Hotel Schwärzler

Das Hotel Schwärzler liegt zentral in der Kulturstadt Bregenz aber dennoch wunderbar im Grünen, am Fuße des Gebhartsberges und nahe der Auen der Bregenzer Ache. Im Jahr 1930 wurde der ehemalige Gasthof Rieden vom Bregenzerwälder Gastwirte-Ehepaar Emma und Karl Schwärzler-Nussbaumer übernommen. Zu dieser Zeit lag die Haltestelle Rieden der Bregenzerwälderbahn, im Volksmund auch liebevoll „Wälderbähnle“ genannt, direkt beim Hotel. Hier wurden Karten für die Bahnfahrt gelöst, hungrige und durstige Reisende versorgt. Die Erfolgsgeschichte eines Bregenzer Traditionshotels begann…

Vom Wälderbähnle direkt am Hotel sind leider nur Geschichten geblieben, doch diese Geschichten leben weiter und erfahren durch die Hommage in der Renovierung und dem Umbau im Jahr 2013 eine Manifestierung in Einrichtung und Gestaltung. Dieses Wohlfühlgefühl startet im Eingangsbereich, zieht sich über die Lobby hinein in die Freizeiträume bis hin in die Zimmer.

Aber auch das, wofür das Wälderbähnle stand und steht wird weiter hochgehalten: Regionalität und viel Liebe zur Heimat spiegeln sich in der Verwendung regionaler Produkte wieder. Der persönliche Tipp des Verfassers: Beim Frühstück unbedingt Riebelmais, die diversen Käsesorten von der Vorarlberger Käsestraße und/oder das Joghurt aus Alberschwende kosten.

Das Hotel verbindet zudem Tradition mit Moderne, die Historie einer Bregenzerwälderbahn mit der modernen Fortbewegungsart eines hoteleigenen Elektroautos, Teil der Aktionen rund um das Österreichische Umweltsiegel, das, im Hotel konsequent umgesetzt, stolz neben der Eingangstür leuchtet. Auch, aber nicht nur dadurch wird nachhaltiges und wertiges Denken und Handeln erlebbar gemacht – gespürt, welch feiner Geist im Hotel die Fäden zieht.

Damals wie heute geht es um herzliche Gastfreundschaft, die von Gastgeberin Susanne Denk und ihrem Team tagtäglich gelebt wird. „Mit einer Vielzahl an kleinen Services werden Sie immer wieder spüren, dass wir an Ihr Wohl denken. Sie werden sich freier und unbeschwerter fühlen – die Sehnsucht unserer Tage“, so spricht Susanne Denk und wendet sich mit freundlichem Lächeln dem nächsten Gast zu. Es tut einfach gut hier zu sein.

Auch literarisch wird alt mit neu, Historie mit Moderne verbunden und die Region auf Spuren von Schriftstellern erlesbar und erlebbar gemacht. So schmökert man sich im Schwärzler ebenso durch die Werke von Vorarlberger Jungautoren wie durch “ Klassiker“ von zum Beispiel Michael Köhlmeier. Nicht selten genießen auch Autoren die Herzlichkeit des Schwärzler und fühlen sich schreibenderweise einfach pudelwohl.

Und wenn es Abend wird und die Sonne im Schatten des Sees versinkt erleben Sie immer öfter die „Zufallslesung“ eines schreibbegeisterten Mitgastes. Herzlich eingeladen sind die Lesegeister im Schwärzler; eingeladen vorzutragen was schön ist – und da wird von Lyrik bis zu Dramatik alles in die Ohrensessel gelesen. Man spürt es, erleben kann man es nur durch den Besuch, das Rund-Herum-Wohlfühlpaket im Hotel Schwärzler – und das Ländle wir zu Ihrem individuellen Paradies!



Kontakt

Landstraße 9,
6900 Bregenz
Vorarlberg | Österreich

WEBSITE
          ANFRAGE           EMAIL


LiteraTour

Lesewochenende – Genießen, entspannen, lesen und eine Stadt entdecken, das und vieles mehr erwartet Sie an Ihrem Lese-Wochenende im Hotel Schwärzler in Bregenz. Geheimtipps inklusive!

3 Tage / 2 Nächte – ab € 222,00 pro Person im Doppelzimmer inklusive viel bibliophilem Programmvergnügen.

> mehr Info

 


das könnte Ihnen auch gefallen

Anfrage

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bibliotel
Anreisedatum
Abreisedatum
Was Sie uns mitteilen möchten